Indikationen

zurück zu „Neurologie“

Ob zur Wiedererlangung von Mobilität, Sprachfähigkeit oder kognitiven Fähigkeiten: Mittelpunkt unserer Arbeit in der DianaKlinik ist die individuelle Förderung Ihrer Selbständigkeit. Entsprechend der Einteilung nach den Kriterien der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) versorgen wir Patienten der Rehabilitationsphasen C und D.

  • Phase C: Patienten mit schweren neurologischen Erkrankungen, die bereits aktiv an ihrer Therapie mitwirken können, jedoch auf umfangreiche pflegerische Hilfe und intensive medizinische Betreuung angewiesen sind.
  • Phase D: Die Patienten sind bereits weitgehend selbständig und können Therapiemaßnahmen in der Regel eigenständig wahrnehmen.

Typischerweise ist eine Behandlung in der Abteilung Neurologie angezeigt nach …

  • Schlaganfall, etwa einem Hirninfarkt oder einer Hirnblutung,
  • Schädel-Hirn-Verletzungen nach Unfall oder OP,
  • neurochirurgischen Operationen,
  • Erkrankungen des peripheren Nervensystems oder des Rückenmarks,
  • entzündlichen Erkrankungen des Nervensystems (wie Multiple Sklerose, Meningitis, Guillain-Barré-Syndrom),
  • epileptischen Anfallsleiden,
  • Muskelerkrankungen und Myopathien,
  • Schädigungen von Nervenwurzeln nach Bandscheibenschäden,
  • kognitiven Störungen im Rahmen hirnorganischer Erkrankungen (u. a.).

Jetzt anmelden!

Wir freuen uns auf Sie.

Patientenanmeldung

Weiterführende Informationen

Unsere Leistungen im Überblick

Stationäre & ambulante Behandlungsangebote in der DianaKlinik.

Unsere Leistungen

Entscheidung zur Verwendung von Cookies auf dieser Website

Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Website zu gewährleisten sowie Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Art der Zugriffe auf unsere Website zu ermitteln.“ Weitere Infos hier: Datenschutz.