Schrift

Suche

Suche
.

20 Jahre Grüne Damen an der DianaKlinik

Wertvolles Ehrenamt entlastet Pflegepersonal, Ärzte und kümmert sich liebevoll um persönliche Belange der Patienten. „Wir möchten Sie nicht missen“, sagte Dirk Ludemann, Geschäftsführer der DianaKlinik zu Beginn der Feierstunde zum 20-jährigen Jubiläum der Grünen Damen an seiner Klinik.

Die ehrenamtlich tätigen Damen (und zwischenzeitlich auch Herren) in den grünen Kitteln sind aus dem Klinikalltag nicht mehr wegzudenken. Sie haben Zeit für ausführliche Gespräche mit den Patienten, schenken Zuwendung und Trost. „Ihre Arbeit ist ein Geschenk an die Klinik“, so Dirk Ludemann weiter. „Denn für die Patienten bedeutet Ihre Arbeit sehr, sehr viel, und Sie entlasten uns eindeutig.“

An der DianaKlinik, wie auch dem HGZ, an dem die Grünen Damen in Kürze ihr 10-jähriges Jubiläum feiern, funktioniert die Zusammenarbeit mit hauptamtlichen Pflegekräften und den engagierten Ehrenamtlichen sehr gut. Ängste und Sorgen können die Patienten mit ihnen besprechen, es werden kleine Besorgungen erledigt, wer den Weg durch die Klinik zu Beginn nicht allein bewerkstelligen kann, wird begleitet.

Die Präsenz der Grünen Damen in der DianaKlinik und dem HGZ ist auf Pastor Ralf Kölling zurückzuführen. Er betonte, dass Kranke zu besuchen und anderen zu helfen zu den christlichen Kernaufgaben gehöre und die Grünen Damen aus dieser Motivation heraus handeln. Es ist ihnen wichtig, anderen zu helfen und zu zeigen, dass sie in schweren Zeiten nicht allein sind. Den Patienten sind sie eine große Stütze in der langen Zeit der Rehabilitation.



.
.

xxnoxx_zaehler