Schrift

Suche

Suche

Chefarzt 
Neurologie und Fachübergreifende Frührehabilitation Neurologie

Dr. Gerber
Prof. Dr. Joachim Gerber

Sekretariat Neurologie

Marion Tietze
Marion Tietze
Tel: (05821) 80 31 70 
Fax: (05821) 80 31 60

Patientenaufnahme


  Neurologie
  Tel: (05821) 80 33 01
  Fax: (05821) 80 33 04
 
.

Zurück zu den früheren Fähigkeiten und Funktionen nach Erkrankungen des Nervensystems

Schädigungen des zentralen und peripheren Nervensystems – vor allem Gehirn und Rückenmark – können zu massiven Fähigkeits- und Funktionsstörungen führen. Mit Hilfe gezielter neurologischer Rehabilitation schaffen wir die bestmöglichen körperlichen, seelischen und sozialen Bedingungen dafür, dass sich unsere Patienten der Rehabilitationsphasen C und D wieder in Arbeit, Beruf und Familie integrieren können.

Unser Ansatz in der Abteilung Neurologie folgt einem ganzheitlichen Verständnis, das die Patienten nicht nur in ihrer bio-psycho-sozialen Gesamtheit betrachtet, sondern auch ihre individuellen Möglichkeiten sowie ihr berufliches und familiäres Umfeld. Das schließt auch Hilfen zur Bewältigung der Krankheit, zur Verhaltensänderung und zum Abbau von Risikofaktoren sowie auf Wunsch ein Nachsorgekonzept ein.

IndikationenNeurologie Indikationen

Rehabilitative Unterstützung in den Rehabilitationsphasen C und D für Mobilität, Koordination, Sprache, Hirnleistung und Verhalten
Zu den Indikationen

Linie

TherapieNeurologie Therapie

Alle Therapieangebote sind darauf ausgelegt, dass unsere Patienten ihre körperliche und geistige Leistungsfähigkeit wiedererlangen
Zur Therapie

Linie

Fachübergreifende FrührehabilitationNeurologie Fachübergreifende Früh-Reha

Wir gehen mögliche internistische Komplikationen  und Schädigungen des zentralen und peripheren Nervensystems nach schweren neurologischen Akuterkrankungen interdisziplinär an
Zur fachübergreifenden Frührehabilitation

Linie
Linie

Hinweis für Selbstzahler

Privat versicherte Patienten bitten wir, entweder einen frei formulierten Antrag auf Rehabilitation – ausgestellt vom Hausarzt bzw. Facharzt oder vom einweisenden Klinikarzt aus dem Akutkrankenhaus – an ihre Krankenkasse zu richten. Selbst zahlende, aber nicht privat versicherte Patienten wenden sich für Rehabilitations- und Kurmaßnahmen bitte an unsere Aufnahmeabteilung. Sie ist telefonisch zu erreichen unter: (05821) 80 33 01.



.
.

xxnoxx_zaehler